Mietwagen

Limousinen
Jeep 4x4

Südafrika verfügt über ein weit verzweigtes und gut beschildertes Straßennetz, die Hauptstraßen sind im Allgemeinen in sehr gutem Zustand. Abgelegene Strecken in entlegenen Regionen hingegen können holprig oder gar nur mit einem Geländewagen befahrbar sein.
 
In Südafrika herrscht Linksverkehr! Der (neue) deutsche Führerschein als Karte reicht aus. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt auf Autobahnen 120 km/h, auf Landstraßen 100km/h und in Ortschaften 60 km/h.

Eine gültige Kreditkarte ist notwendig, wenn Sie einen Wagen mieten möchten. Es besteht Anschnallpflicht und die Grenze für den Alkoholgenuss liegt bei 0,5 Promille für den Fahrer. Bei Missachtung muss mit strengen Strafen gerechnet werden.
 
In den großen Zentren sind alle internationalen Autovermieter mit Filialen und viele kleinere Firmen vertreten, die ebenso gut sind wie die großen Ketten, jedoch zu preisgünstigeren Konditionen! Lassen Sie sich beraten und achten Sie darauf, dass der Wagen ausreichend versichert ist!

...ein paar Unterschiede zum deutschen Verkehr...

  • ein roter Streifen auf dem Boden: Parkverbot
    ein gelber Streifen mit einem "L": Ladezone
  • ein Stopp-Schild mit dem Zusatz 4: es folgt eine 4er Kreuzung aus
    4 Stopp Straßen, hier gilt:
    alle halten an und wer als erster dort war, fährt auch als erster weiter dann der zweite usw.
  • der Seitenstreifen bei Landstraßen wir oft mitbefahren (gelber Streifen):
    der Überholende bedankt sich für das "Platz machen" mit den Warnblinkern und der zu Überholende erwidert kurz mit dem Aufblinken der Scheinwerfer
  • An Tankstellen wird bedient: "Super bleifrei" ist "95 unleaded", die meisten Tankstellen akzeptieren keine Kreditkarten!